windelweich

windelweich
1) jdn. windelweich schlagen избива́ть /-би́ть кого́-н . до полусме́рти , де́лать с- из кого́-н . отбивну́ю (котле́ту)
2) weichherzig мягкосерде́чный [хк], мя́гкий [хк] как воск . windelweich werden совсе́м размя́кнуть pf < растро́гаться pf>

Wörterbuch Deutsch-Russisch. 2014.

Игры ⚽ Поможем сделать НИР

Смотреть что такое "windelweich" в других словарях:

  • windelweich — windelweich …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • windelweich — Adj std. (19. Jh.) Stammwort. Weit verbreitet sind Ausdrücke wie windelbleich, dem Sinn nach weiß wie ein Leintuch . Offenbar hierzu als Nachbildung windelweich prügeln, zuerst bei Kotzebue. deutsch s. Windel, s. weich …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • windelweich — windelweich:w.schlagen:⇨verprügeln …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Windelweich — *1. Er wurde windelweich. – Klix, 122. *2. Oin windelweich schlage. (Ulm.) …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • windelweich — wịn|del|weich 〈Adj.; fig.; umg.; nur in der Wendung〉 jmdn. windelweich schlagen jmdn. fürchterlich verhauen * * * wịn|del|weich <Adj.> [eigtl. = weich wie eine aus zartem Leinen gefertigte Windel] (ugs.): 1. (oft abwertend) a) ängstlich u …   Universal-Lexikon

  • windelweich — Windel: Das Substantiv mhd. windel, ahd. windila ist eine Bildung zu dem unter 2↑ winden behandelten Wort und bedeutet eigentlich »Binde zum Winden, Wickeln«. Zus.: windelweich (19. Jh.; eigentlich »weich wie eine zarte Windel«, dann »sehr… …   Das Herkunftswörterbuch

  • windelweich — windel weichadj 1.sehrnachgiebig.SäuglingswindelnsindausbesondersweichemStoffgefertigt,undsie»schlucken«alles;vglhiernach⇨schlucken4.Seitdemfrühen19.Jh. 2.jnwindelweichhauen=jnkräftigverprügeln.1800ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • windelweich — wịn|del|weich …   Die deutsche Rechtschreibung

  • hauen — bearbeiten; behauen; kloppen (umgangssprachlich); prügeln; dreschen (umgangssprachlich); schlagen; boxen * * * hau|en [ hau̮ən], haute/hieb, gehauen: 1. a) & …   Universal-Lexikon

  • prügeln — kloppen (umgangssprachlich); dreschen (umgangssprachlich); schlagen; boxen; hauen * * * prü|geln [ pry:gl̩n]: 1. <tr.; hat heftig schlagen: immer wenn er betrunken ist, prügelt er die Kinder. Syn.: ↑ hauen …   Universal-Lexikon

  • dreschen — kloppen (umgangssprachlich); prügeln; schlagen; boxen; hauen * * * dre|schen [ drɛʃn̩], drischt, drosch, gedroschen: 1. <tr.; hat [mit einer Maschine] die Körner aus den Ähren des Getreides herausbringen: Korn, Weizen dreschen; <auch… …   Universal-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»